Ist rohes Rindfleisch essbar?

Ja rohes Rindfleisch ist definitiv essbar. Aber um wirklich sicher zu gehen, dass dies auch ein kulinarischer Genuss ist, muss das Fleisch unbedingt frisch und frei von Bindegewebe (Sehnen) sein.
Am besten dafür geeignet ist das Lendenstück auch als Filet bekannt. Das Filet ist ein keulenförmiger Muskelstrang, der sich im Lendenbereich auf beiden Seiten entlang zieht. Dieser Muskel wird üblicherweise kaum betätigt und deshalb ist das Fleisch besonders zart, mager und saftig.

Rohes Rindfleisch wird bei uns meist in Form von Schabefleisch gegessen. Dies ist doppelt gewolftes mageres Rindfleisch aus der Keule und ist auch unter der Bezeichnung Tatar bekannt. Eine weitere sehr schmackhafte Möglichkeit sind hauchdünne Scheiben vom Rinderfilet das sogenannte Rindercarpaccio oder der Riderschinken der aus der Semerrolle (einem Teilstück der Keule) hergestellt wird.

Über admin

Onlineshop für Thüringer Wurstwaren
Dieser Beitrag wurde unter Kalb, Rind veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>